Thunderbird herunterladen von nachrichten

June 20, 2020 by eklose

Ab heute wird das Thunderbird-Projekt von einer neuen hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Mozilla Foundation, der MZLA Technologies Corporation, ausbetrieben. Dieser Umzug ist seit einiger Zeit in Arbeit, da Thunderbird an Spenden, Personal und … Lesen Sie weiter Mit den neuesten und besten Updates zu Nachrichten, Features, Events und Vorschauen und werfen Sie einen Kleinen Blick auf die kommenden Veröffentlichungen. Um mehr über diese Neuigkeiten im Detail zu erfahren, lesen Sie Mozilla Wiki. Am 28. Januar 2020 gab die Mozilla Foundation bekannt, dass das Projekt künftig von einer neuen hundertprozentigen Tochtergesellschaft, der MZLA Technologies Corporation, ausgeht, um produkte und Dienstleistungen anzubieten, die bisher nicht möglich waren, und um Einnahmen durch Partnerschaften und gemeinnützige Spenden zu erzielen. [22] Thunderbird ist ein E-Mail-, Newsgroup-, Newsfeed- und Chat-Client (XMPP, IRC, Twitter). Die Vanille-Version war ursprünglich kein Personal Information Manager (PIM), obwohl die Mozilla Lightning-Erweiterung, die jetzt standardmäßig installiert ist, PIM-Funktionalität hinzufügt. Zusätzliche Funktionen sind bei Bedarf oft über andere Erweiterungen verfügbar. ZDNet schreibt: “Was Mozilla-Entwickler tun werden, bleibt abzuwarten, und sie könnten am Ende eine neue OpenPGP-Bibliothek von Grund auf neu erstellen – was viele Mozilla-Ressourcen in Anspruch nehmen könnte, aber ein Gewinn für die Open-Source-Community als Ganzes sein wird.” Gute Nachrichten, jeder: Enigmail, das OpenPGP-Plugin für den Thunderbird E-Mail-Client, wird aufgegeben! Yaaaaaay! A: Dies ist darauf zurückzuführen, dass JavaScript für Nachrichten deaktiviert ist (E-Mails, Newsgroup-Beiträge, Feed-Zusammenfassungen). Die Anforderung, eine vom Benutzer konfigurierbare Option zum Aktivieren von JavaScript nur für Feedzusammenfassungen zu implementieren, lautet Bug 456481. Wenn Sie Thunderbird für die Verarbeitung Ihrer Feeds verwenden, können Sie dieselben Präsentationen und Tools (Archivierung, Filter, Suche usw.) verwenden, mit denen Sie bei der Verwaltung Ihrer E-Mail-Nachrichten vertraut sind. Mozilla Thunderbird ist ein kostenloser und Open-Source[11] plattformübergreifender E-Mail-Client, News-Client, RSS und Chat-Client, der von der Mozilla Foundation entwickelt wurde.

Die Projektstrategie wurde der des Mozilla Firefox-Webbrowsers nachempfunden. Am 6. Juli 2012 wurde ein vertrauliches Memo von Jb Piacentino, dem Thunderbird Managing Director bei Mozilla, durchgesickert und an TechCrunch veröffentlicht. [44] Das Memo deutete an, dass Mozilla einen Teil des Teams aus dem Projekt verlagern würde und die Weitere Entwicklung neuer Funktionen der Community überlassen würde. Das Memo sollte am 9. Juli 2012 veröffentlicht werden. In einem späteren Artikel des Executive Chair von Mozilla, Mitchell Baker, wurde Mozillas Entscheidung erklärt, Thunderbird zu einem neuen Release- und Governance-Modell zu überführen. [14] [15] Für Web-Feeds (z.B. News-Aggregatoren) gibt es Atom und RSS.

Thunderbird folgt Internetprotokollen, während sie sich weiterentwickeln. Ab 2018[update] befinden sie sich beispielsweise auf IRCv3.1, unterstützen jedoch IRCv3.2 nicht. Für usenet News-Gruppen bieten sie die neuesten NNTPS an. Thunderbird ist eine kostenlose, plattformübergreifende Open-Source-Anwendung für die Verwaltung von E-Mail- und Newsfeeds.

Archives

Categories

  • No categories